Wirtschaftskorrespondent Voraussetzungen Ausbildung Einsatzgebiete Kombination WiKo/Übersetzer Übersetzer Dolmetscher Deutsch als Fremdsprache Fachhochschulreife

Ausbildung als Wirtschaftskorrespondent/in

Beginn der Ausbildung:
Jeweils im September oder Februar, je nach Sprachkombination und Vorkenntnissen.

Ausbildungsdauer:
2 Jahre - Englisch ist die erste Fremdsprache, als zweite Fremdsprache kann Französisch oder Spanisch gewählt werden.
Das IDI bietet ein spanisches Vorsemester für Schüler ohne Vorkenntnisse in der spanischen Sprache an. Im Anschluss an dieses Vorsemester dauert die Ausbildung zwei Jahre und findet im Tagesunterricht statt (Gesamtdauer: 2 1/2 Jahre). Auf den Stundenplan verteilen sich etwa 30 Unterrichtsstunden à 45 Minuten wöchentlich.

Abschluss:
Staatlich anerkannte/r Wirtschaftskorrespondent/in (mit zwei Fremdsprachen gleichwertig geprüft).
OnlinebereichLogin | Sitemap | FAQ | Impressum