Wirtschaftskorrespondent Voraussetzungen Ausbildung Einsatzgebiete Kombination WiKo/Übersetzer Übersetzer Dolmetscher Deutsch als Fremdsprache Fachhochschulreife
Zeige Deinen Freunden via Facebook, dass Dir das gefällt:

Diese Seite teilen

Wirtschaftskorrespondent

In der Ausbildung lernt man alle Aspekte der Geschäftskorrespondenz kennen, von der Anfrage über die Auftragsabwicklung bis hin zum elektronischen Handel. Das IDI legt dabei besonders Wert auf Rechtschreibung, Grammatik und Stil, weil die eigenverantwortlich erstellte Korrespondenz für den Empfänger ein Qualitätsmerkmal der Firma ist.

Was macht ein(e) Wirtschaftskorrespondent/in?
Wirtschaftskorrespondenten und -korrespondentinnen bearbeiten in export- und/oder importorientierten Handelsunternehmen kaufmännische Vorgänge, die sich aus den Auslandskontakten einer Firma ergeben. Neben der schriftlichen Korrespondenz werden viele Anfragen und Kontakte auch telefonisch erledigt. Auf Messen und Ausstellungen im In- und Ausland sind die mehrsprachigen Wirtschaftskorrespondenten unverzichtbare Mittler zwischen Interessenten, Kunden und dem Anbieter.

Einsatzmöglichkeiten
Außenhandelsunternehmen und alle Firmen, die international aufgestellt sind, brauchen wegen der weltweiten Kontakte zu Kunden und Lieferanten mehrsprachige Fachkräfte. Regelmäßig werden Wirtschaftskorrespondenten auch in Anwalts- und Wirtschaftskanzleien eingesetzt, weil ihr Tätigkeitsfeld die eigenen Landesgrenzen oft überschreitet. Ein weiterer Wachstumsmarkt liegt im Onlinebereich, wo Marketingfirmen mehrsprachige Fachkräfte suchen, um ihre Kundschaft aus aller Welt wenigstens in den Hauptsprachen bedienen zu können. Wirtschaftskorrespondenten/innen bearbeiten dabei Aufträge, Versandpapiere, Anfragen, Auswertungen für die Marketingabteilung u.v.m. Ganz nebenbei bemerkt erweist sich dafür ein Migrationshintergrund als deutlicher Vorteil wegen der zusätzlichen Sprachkenntnisse.

Mehr Infos
Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Ausbildung als Wirtschaftskorrespondent/in am IDI. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Ausbildungsberufen benötigen oder wissen möchten, wie Sie eine Ausbildung am IDI beginnen können und welche Unterlagen Sie dafür benötigen, empfehlen wir ein unverbindliches Beratungsgespräch nach Terminabsprache direkt im Institut. Kontaktieren Sie uns!
Schüler am IDI
Schülerinnen im Ausbildungsgang Wirtschaftskorrespondent/Übersetzer Englisch und Spanisch

Schüler am IDI
Arbeitsgruppe im Ausbildungsgang Wirtschaftskorrespondent Englisch/Französisch
OnlinebereichLogin | Sitemap | FAQ | Impressum